E-Mail: info@go-eu.com

Tel DE: 01575 000 00 72




Update 2024: 10 Minuten Erst-Beratung zu 100% kostenlos.


Jetzt anfragen

Rufen Sie uns an: +49 (0)1575 000 00 72



Inhaltsverzechnis:

1. TOP 5 Nachteile nach Bulgarien auszuwandern
2. So geht's richtig
3. Firmengründung Bulgarien



Die 5 grössten Nachteile um nach Bulgarien auszuwandern.

15 Juni 2024 7793 6

1. Niedrigstes Lohnniveau in der EU

Wer also noch kein Rentner ist und/oder mit seiner Selbständigkeit noch nicht auf stabilen Füssen stehen, für den stellt Bulgarien ein gewisses Risiko dar. Die Löhne sind teilweise derart gering, dass diese gerade einmal so zum Leben reichen. Besitzt man kein bulgarisches Wohneigentum und muss zusätzliche Miete bezahlten ist der Nettolohn eigentlich kaum ausreichend um halbwegs gut über die Runden zu kommen. Ausnahmen bestätigen die Regel, jedoch gibt es auch so gut wie kein Arbeitslosengeld oder andere Sozialleistungen die einen bei einer Arbeitslosigkeit auffangen.



Andererseits profitiert man als Selbständiger oder Unternehmer von einer der geringsten Steuerlast in der gesamten europäischen Union. 10% Körperschaftssteuer auf den Firmengewinn, sowie 5% Dividendensteuer bei Gewinnausschüttung.

Doch hier kommt der grosse Vorteil bei GO EU!

Wir haben uns auf die beide Länder Rumänien und Bulgarien spezialisiert, sind dort mit festangestellten Mitarbeitern vor Ort. Dass heisst mit eigenem Team und grossem Netzwerk in Bucharest, sowie in der Stadt Russe in Bulgarien (nur 1.5h Autofahrt vom Flughafen Bucharest). Ebenfalls mit eigenen Steuerberatern und dies familiengeführt. Die Söhne derer sind bei uns im Accounting angestellt.


Aufgrund dieser Expertise haben wir ein Setup geschaffen, dass uns ermöglicht bei den Steuerbehörden ein Körperschaftssteuer für neugegründete Firmen in Bulgarien von 7.5% anstatt 10% zu ermöglichen. Und das völlig legal und für fast jeden, über GO EU, umsetzbar!




Update 2024: 10 Minuten Erst-Beratung zu 100% kostenlos.


Jetzt anfragen

Rufen Sie uns an: +49 (0)1575 000 00 72



2. Entvölkerung

Als Deutscher oder Österreicher wird man eines schnell merken: Vor allem für jüngere Bulgaren gilt eine Arbeit im Ausland als das Ziel schlechthin. Jeder erzählt begeistert von Verwandten oder Freunden, die eine gute Arbeit in Deutschland oder Österreich gefunden haben.



Wie viele Länder des ehemaligen Ostblocks leidet Bulgarien zudem immer noch unter den Spätfolgen der sowjetischen Planwirtschaft. Das größte Problem ist aber die Demografie: Ein Medianalter von 45 Jahren macht die Wirtschaft undynamisch.

Schwellenländern üblich, besteht eine große Kluft zwischen der reicheren städtischen Bevölkerung und den armen Dorfbürgern. Junge Bulgare zieht es in Scharen ins wirtschaftlich attraktivere Ausland, weshalb die Bevölkerung Jahr für Jahr schrumpft.

3. Sprachbarriere

Von vielen ist ihre Zeit in Bulgarien geprägt von einer Sprachbarriere, die sich einerseits im Berufsleben und Kontakte knüpfen, aber auch in allen anderen Lebenslagen ergibt. Einige jüngere Bulgar*innen sprechen gutes Englisch, allerdings handelt es dabei nur um ein Bruchteil der Menschen in Bulgarien. So braucht man vor allem in der Kommunikation mit Ämtern einen Dolmetscher, da Beamte schlichtweg kein Englisch oder gar Deutsch sprechen.



4. Korruption

In Bulgarien besteht ein „auffallender Kontrast zwischen dem wahrgenommenen Ausmaß der Korruption im Land einerseits und der sehr niedrigen Rate von Ermittlungen und Verurteilungen wegen Korruptionsdelikten gegen hochrangige Regierungsbeamt:innen. Wiederholt hat die Europäische Union Bulgarien, das seit 2007 EU-Mitglied ist, wegen unzureichender Bekämpfung von Korruption und Mafia abgemahnt.



5. Gesundheitssystem

Das Gesundheitssystem wird in Bulgarien vom Gesundheitsministerium verwaltet und durch ein öffentliches Krankenversicherungssystem finanziert. Die Qualität der medizinischen Einrichtungen ist in den städtischen Zentren auf niedrigem Niveau. In ländlichen Gebieten ist die Versorgung jedoch häufig noch schlechter. In öffentlichen Krankenhäusern gibt es wenig Angestellte, dieEnglisch sprechen, daher solltest Du über ausreichende Sprachkenntnisse verfügen.



Ich hoffe Dir hat dieser Beitrag gefallen. Sollte das Thema Firmengründung in Bulgarien oder Steuern sparen für Dich interessant, so freuen wir uns auf Deinen Kontaktaufnahme.




Update 2024: 10 Minuten Erst-Beratung zu 100% kostenlos.


Jetzt anfragen

Rufen Sie uns an: +49 (0)1575 000 00 72




Firma gründen in Bulgarien

1. 7,5% anstatt 10% Steuern - nur bei GO EU!

Es gibt in Bulgarien eine sehr einfache Steuerregelung. 10% Pauschalsteuer für alle! Dies stellt eine Steuerlast von 10% auf den Gewinn dar. Leider werden Ausgaben, die nicht aus Bulgarien stammen, nicht zum Absetzen oder zur Gewinnsenkung berücksichtigt. Daher kann man beinahe schon von einer Umsatzsteuer von 10% sprechen.

Das Alleinstellungsmerkmal bei GO EU!

Unsere Spezialisierung liegt auf den beiden Ländern Rumänien und Bulgarien. Dort arbeiten festangestellte Mitarbeiter. Das bedeutet mit einem eigenen Team und einem großen Netzwerk sowohl in Bucharest als auch in der bulgarischen Stadt Russe (nur 1,5 Stunden Fahrt vom Flughafen Bucharest entfernt). Auch mit ihren eigenen Steuerberatern, die auch in Familienbesitz sind. Die Söhne dieser sind bei uns in der Buchhaltung beschäftigt.


Auf der Grundlage dieser Fachkenntnisse haben wir ein System entwickelt, das es uns ermöglicht, mit den Steuerbehörden konform, für neu gegründete Unternehmen in Bulgarien eine Körperschaftssteuer von 7,5 % anstelle von 10 % zu erwirken. Und das ist über GO EU völlig legal und für nahezu alle machbar!



2. Kontoeröffnungen ab 2024 erheblich erleichtert.

Bulgarien steht in der EU immer an letzter Stelle. Die Möglichkeit, ein Konto für Ausländer oder Personen mit Wohnsitz ausserhalb Bulgariens zu eröffnen, war schon seit Jahren nicht mehr möglich. Dies hat sich erheblich verbessert: Seit geraumer Zeit ist es auch bei Direktbanken wie Revolut, unter anderem, möglich, ein Konto zu eröffnen.



Dennoch ist der Prozess sehr zeitaufwändig und wird von vielen bulgarischen Steuerberatern falsch angegangen – daher scheitert die Eröffnung eines Bankkontos. Fast schon können wir bei GO EU ein Bankkonto für Unternehmensgründer garantieren und begleiten diesen auch hier während des gesamten Prozesses mit.



Update 2024: 10 Minuten Erst-Beratung zu 100% kostenlos.


Jetzt anfragen

Rufen Sie uns an: +49 (0)1575 000 00 72




Kommentare

  • Roman Steger

    Veröffentlicht am 20 Juni, 2024 / Antworten

    Ich würde gerne auswandern und eine Firma gründen. Kann ich die Firma vorab fertig machen, so dass wenn ich nach Rumänien reise alles einsatzbereit ist?

  • Wolfgang

    Veröffentlicht am 20 Juni, 2024 / Antworten

    Geht alles aus der Ferne ohne Anreise. Ich habe es vor Ort gemacht und bereut...lol.

Jens Lopez

Veröffentlicht am 21 Juni, 2024 / Antworten

Ich habe vor in Österreich wohnen zu bleiben und will wenn überhaupt erst nach paar Jahren nach BG übersiedeln. Kann ich die Firma von zuhause aus führen laut DBA?

    Thomas Hofmann

    Veröffentlicht am 21 Juni, 2024 / Antworten

    Eine Firmengründung innerhalb der EU ist ein gewöhnlicher Vorgang und findet tagtäglich zu hauf statt - ebenso in der Form, dass der Lebensmittelpunkt und Wohnort des Gründers nicht im Gründungsland liegt - sondern im Heimatland. Eine Gründung stellt kein Problem dar. In Punkto steuerlicher Anerkennung seitens des heimischen Finanzamts ist zu erwähnen, dass das Ganze auf dem Doppelbesteuerungsabkommen beruht. Werden dessen Richtlinien eingehalten so ist eine Anerkennung gewährleistet. Diese Vorgehensweise wird von hundert tausenden Unternehmen genauso umgesetzt. Ein gewöhnlicher Vorgang und kein Graubereich.

Larissa

Veröffentlicht am 22 Juni, 2024 / Antworten

Ich bin an einer Beratung interessiert. Kann ich einfach telefonisch durchrufen?

    Thomas Hofmann

    Veröffentlicht am 22 Juni, 2024 / Antworten

    Wir sind täglich werktags zu regulären Bürozeiten telefonisch erreichbar. Wir freuen uns immer wenn jemand direkt anruft. Ein Erstgespräch inkl. Beratung ist stets kostenfrei.

Distel

Veröffentlicht am 23 Juni, 2024 / Antworten

Ausser bei Direktbanken wie Wise oder Revolut, wo bekommen man als "Ausländer" ein Bankkonto lokal?

Donald T.

Veröffentlicht am 24 Juni, 2024 / Antworten

Direktbanken sind doch viel besser, also die bulgarischen Banken vor Ort...

Kommentar abgeben